22 Oktober 2021

Ennerre führt AS Rom Fußballtrikots 1986-1987 ein

Die italienische Marke Ennere/NR/Nicola Raccuglia ist seit letztem Jahr wieder auf Kurs! Die Marke, die in den 80er und 90er Jahren Bekleidungssponsor mehrerer italienischer Fußballvereine war, veröffentlicht Neuauflagen der Uniformen dieser Zeit. Diese Uniformen sehen genauso aus wie die Fußballtrikots von damals. Im ersten Jahr des Comebacks der Marke lag der Fokus vor allem auf den legendären Napoli-Trikots von Maradona, mit denen der süditalienische Fußballverein die Serie A und Europa zerstörte. Das war kein uneingeschränkter Erfolg! Der Tod von Maradona hat sehr zum Erfolg des Comebacks der Marke beigetragen (ja, der Tod eines Menschen ist das Brot des anderen). Jetzt ist es jedoch Zeit für die Wiederveröffentlichungen anderer Shirts. Die neue Ennere-Kollektion umfasst auch zwei AS Roma Retro-Fußballtrikots, die von den Trikots der Saison 1986-1987 inspiriert sind.

Ennere, gegründet von Ex-Profi-Fußballspieler Nicola Raccuglia, war im Zeitraum 1986-1991 Bekleidungssponsor der Römer. Während der Verein Anfang der 1980er Jahre Erfolge feierte (Meister 1983, Gewinn der Coppa Italia 1980, 1981, 1984 und 1986 und Europapokal-I-Finale 1984), war die zweite Hälfte der 1980er Jahre weniger erfolgreich.

Die Saison 1986-1987 war die dritte Saison unter der Leitung von Trainer Sven Göran Eriksson. In dieser Saison belegte der Verein den siebten Platz in der Serie A und schied vorzeitig in der Coppa Italia aus. Eriksson wurde im Mai entlassen, danach übernahm Angelo Sormani vorübergehend das Amt, bevor Nils Liedholm als Lebensretter zurückgeholt wurde. Der Schwede, der schließlich in nicht weniger als vier Perioden Trainer des AS Rom war, führte den Verein 1983 zur Meisterschaft. Mit Vereinslegenden wie Giuseppe Giannini und Bruno Conti und Stars wie Boniek, Signori und Rudi Völler belegte der Verein 1987-1988 den dritten Platz und qualifizierte sich für den UEFA-Pokal. Das folgende Jahr war weniger. In Europa schied ''I Giallorossi'' gegen Dynamo Dresden aus und in der italienischen Liga belegte der Verein erneut einen enttäuschenden siebten Platz. Aufgrund dieser enttäuschenden Ergebnisse wurde auch Liedholm entlassen.

In der folgenden Saison belegte der AS Roma den sechsten Platz in der Serie A. Dies war auch das Jahr, in dem Ennere etwas Kontroverses tat. Die italienische Sportmarke hat den Standort des AS Roma-Logos geändert. Wo sich dieses Logo fast immer auf Herzhöhe (linke Brust) befand, wurde hier das Ennerre-Logo platziert und das Vereinswappen auf die rechte Brust verschoben. In dieser Zeit entschied sich die Marke, ein anderes Material für die Fußballtrikots zu verwenden. Unter dem Druck der Marktentwicklung und der Tatsache, dass Marken wie adidas, Umbro und Puma schon länger Polyester für ihre Uniformen verwenden, gab auch Ennerre nach. Bis dahin bestanden die Fußballtrikots von Ennere aus „Lanetta“, einer Kombination aus Baumwolle und Wolle. Während der AS Roma in der Saison 1990-1991 in der Serie A den neunten Platz belegte, lief es bei den anderen Turnieren gut. Im UEFA-Pokal erreichte der Klub aus Rom das Finale, in dem er schließlich gegen Konkurrenten Inter Mailand verlor. Der Verein gewann die Coppa Italia zugunsten von Sampdoria. Dies war somit der einzige Erfolg in der Zeit, in der Ennerre Bekleidungssponsor war. Aufgrund interner Kämpfe bei der Marke und eines besseren Angebots von adidas trennten sich AS Roma und Ennerre im Sommer 1991.

Dreißig Jahre später hat Ennerre die Dinge in Ordnung gebracht und die Wiederveröffentlichungen der AS Rom Fußballtrikots aus den 80er Jahren haben die gleiche ''italienische Qualität'' wie zuvor. Schon jetzt werden die Fußballtrikots aus der ikonischen Lanetta hergestellt! Beide Trikots haben das AS Roma-Logo auf dem rechten Ärmel, da der Verein in dieser Saison das Coppa Italia-Abzeichen auf der linken Brust des Trikots trug. Auch das Logo von Sponsor Barilla ist auf beiden Shirts. Die Pastamarke war im Zeitraum 1981-1994 Hauptsponsor des AS Roma. Auf der Rückseite dieser Trikots befindet sich die Nummer 7. Das war Bruno Contis Rückennummer und ist auf den Fußballtrikots aufgenäht. Auch in den 80er Jahren wurden die Nummern der Spieler im bekannten Zickzack-Stil auf die Uniformen genäht.

Schau dir unten weitere Bilder der legendären AS Roma Ennere Fußballtrikots von 1986-1987 an. Leider sind die Shirts recht teuer, nämlich 200€. Die Hemden werden in Italien mit den gleichen Materialien wie vor 35 Jahren hergestellt. Möchten Sie das bestellen? Schaut es euch exklusiv in diesem AS Roma Retro-SHOP an!